Team
Ole Tietjen

Ole Tietjen entwickelte schon während seiner beruflichen Tätigkeit als Lehrer Theaterprojekte mit Kindern und Jugendlichen (u.a. in Hamburg und Potsdam). 2008 beendete er sein Masterstudium in Theaterpädagogik an der Berliner Universität der Künste und arbeitet seitdem als selbstständiger Theaterpädagoge in Berlin. In seinen unterschiedlichen Theater- und Performancearbeiten mit Kindern und Jugendlichen (u.a. 2008 "kakaolilienchlor" für TUSCH in Kooperation mit Uta Plate, Schaubühne Berlin, 2011 "Ein Stück Sommernachtstraum" mit Jugendlichen in der Jugendkunstschule "Atrium") geht es um Eigenständigkeit und Offenheit im künstlerischen Prozess. Methodische Schwerpunkte sind neben der choreografischen Körperarbeit und der szenischen Improvisation die Auseinandersetzung mit dem (Spiel-) Raum (als künstlerischer Ausgangspunkt und Mitspieler). Neben der theaterpädagogischen Praxis entwickelt und untersucht er gemeinsam mit anderen Theaterschaffenden in unterschiedlichen Projekten zeitgenössische Bühnenformate (z.B. 2009 mit dem Kollektiv sendestation203 die interaktive Performance "career transfer: tomorrow is another day", präsentiert auf dem 100Grad-Festival im HAU und in der Skala, Leipzig).





↑ nach oben ↑