Home

 

Kultureller Bildungsverbund Parkviertel

Unter der Überschrift „Meine Sprache – Deine Sprache – Unsere Sprache“ nahmen im Herbst 2011 TheaterpädagoInnen und KünstlerInnen die Arbeit im Berliner Parkviertel auf. Gesteuert durch den Fachbereich Kunst und Kultur im Amt für Weiterbildung und Kultur des Bezirksamtes Mitte und fachlich konzipiert durch die ATZE-Theaterpädagogik wurde über einen Zeitraum von drei Jahren (2011- 2013) zusammen mit Schulen, Kindertagesstätten, Freizeit- und Familieneinrichtungen der Kulturelle Bildungsverbund Parkviertel aufgebaut.

2014 geht der Verbund nun in die Selbstverwaltung und wendet sich in diesem Jahr dem Thema "Afrika" mit Bezug auf den "Lern- und Erinnerungsort Afrikanisches Viertel" zu.

Mehr zum Konzept hier.


Nachrichten:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11

17. April 2013

Zum unserem Festival im Mai werden auch die Theatergruppe der TUSCH-Partnerschaft ATZE Musiktheater & Katholische Schule St. Franziskus sowie der Jugendtheaterklub die ATZEn mit einem Stück vertreten sein.

TUSCH-Projekt

Jugendtheaterklub


27. März 2013

Am 15.3.13 fand wieder einmal das Kompot(t)pourri an der Anna Lindh Schule statt, das Forum für kleine Präsentationen an der Schule. Projekte aus dem Bildungsverbund waren gleich drei Mal vertreten: Das Projekt "Träume" der Schmetterlings-Klasse im Jül, das Projekt "Der Zauberlehrling" der Klasse 6b und das Projekt "Der Fischer und seine Frau" der Katzenklasse im Jül. Alle drei Projekte hatten im März eine Projektwoche, in der sie ihre Präsentationen mit den Theaterpädagoginnen Tone Eriksen und Uta Thomssen intensiv vorbereiten konnten.


18. März 2013

Festival der Kulturellen Bildung im Wedding am 15./16. Mai 2013
Präsentation/Festakt am 16.05.2013 um 11 Uhr im ATZE Musiktheater

Am Donnerstag, den 16. Mai um 11:00 Uhr laden das ATZE Musiktheater und das Amt für Weiterbildung und Kultur des Bezirksamt Mitte von Berlin zum offiziellen Festakt ein.

Partner im Festival ist der Kulturelle Bildungsverbund Pankstraße.


14. März 2013

Die Projekte "Träume", "Der Zauberlehrling" und "Der Fischer und seine Frau" hatten im März jeweils eine Projektwoche, in der sie mit ihren Theaterpädagoginnen Tone Eriksen und Uta Thomssen intensiv an einer Präsentation weiterarbeiten konnten. Ergebnisse sind am 15.3.2013 beim Kompot(t)pourri zu sehen.


01. Februar 2013

Kinder aus der Klasse von Frau Dallmann zeigten heute den 1. Teil der Geschichte von Ronja Räubertochter auf der Bühne der Gottfried-Röhl Schule. Mehr von Klasse ist hoffentlich beim Festival im ATZE Musiktheater im Mai zu sehen.


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11




↑ nach oben ↑